Fischerscope

Ob eine neue Messmethode oder ein Trend in der Branche – das Kundenmagazin von Fischer informiert Sie über die Welt der Messtechnik, als Print-Ausgabe zum Schmökern oder als E-Magazin für Unterwegs.

Fischerscope 2017/1

Neue Messen im Fischer-Kalender

Fachmessen sind eine gute Gelegenheit, sich über die Anforderungen auszutauschen, die verschiedene Branchen an die Messtechnik stellen. Deswegen ist Fischer jährlich auf mehr als 60 Messen weltweit präsent – Trend steigend.

Von Chrom(VI) zu Chrom(III)

Von der Bad-Armatur bis hin zur Hightech-Einspritzdüse für den Dieselmotor – Chrom ist schön, Chrom ist nützlich, Chrom ist überall. Allerdings sind auch viele Chrom-Verbindungen toxisch. Mit der neuen REACH-Verordnung gehört Chrom(VI) in der EU zu zulassungspflichtigen Stoffen.

XAN500 – das flexibelste Röntgen-Gerät

Fischer aktualisiert das X-RAY XAN®500 und bringt damit ein einzigartiges Gerät auf den Markt. Das XAN500 ist das erste mobile Instrument auf Röntgenfluoreszenz-Basis, das Schichten aus Legierungen, z. B. aus Zink und Nickel, präzise und zuverlässig messen kann.

Brandschutz-Lackierung richtig messen

Von Brandschutzbeschichtungen können Menschenleben abhängen. Fischer bietet mit dem DUALSCOPE® FMP40 und der Sonde FA70 eine Lösung, mit der die besonders dicken intumeszenten Schichten genau kontrolliert werden können.

Industrie 4.0 – Messtechnik für die moderne Fabrik

Als Henry Ford vor über 100 Jahren die Fließbandfertigung in seinem Werk einführte, erschütterte er die Arbeitswelt. Heute steht die Industrie vor einer erneuten Revolution und dafür benötigt sie Messgeräte, die mehr können als nur messen.

Terahertz: Revolution in der Schichtdickenmessung

Komplexe Mehrfach-Beschichtungen und Lacke auf Kunststoff bringen die Messtechnik an ihre Grenzen. Mit der Terahertz­-Technologie arbeitet Fischer daran, erstmals Mehrfachschichten auf Metall und Plastik zerstörungsfrei zu messen.

Jura-Gebirge: hier ticken die Uhren richtig

Im Nordwesten der Schweiz erstreckt sich das Jura-Gebirge. Für viele Wanderer ist das der perfekte Ort, um zur Ruhe zu kommen und die Natur zu genießen. Und doch – diese abgeschiedene Gegend ist die Heimat einer weltberühmten Industrie – von Schweizer Uhren.

Zwischen Ginkgo, Gauß und Goethe

Natur und Technik, Kunst und Wissenschaft – diese scheinbaren Gegensätze hat Helmut Fischer in seiner Lebensanschauung vereint. Im Fischer-Museum am Hauptsitz in Sindelfingen können Besucher sein Lebenswerk, unsere Geschichte und unsere Werte erleben.

Richtig kalibrieren

Nur wenn ein Messgerät sorgfältig kalibriert wurde, kann es auch richtige Ergebnisse liefern. Hier erfahren Sie, worauf Sie bei der Kalibrierung von taktilen Messgeräten achten sollten.

Fischerscope Magazine PDF

Feel free to download, share or print our Fischerscope Magazine

Newsletter

Subscribe

Unsubscribe

Direkt Kontakt aufnehmen
Tel.: +49 (0) 70 31 / 3 03 - 0
E-Mail: mail@helmut-fischer.de